Geschichtsgruppe

 

 

Traditionspflege – Die Geschichtsgruppe

Geschichtsgruppe 2004
Die Vorkämpfer – die Geschichtsgruppe 2004

Die Geschichtsgruppe von H+G Einsiedel ist das, was in anderen Orten der Heimatverein ist und arbeitet seit 1999 mit dem umfassenden Ziel, die Ortsgeschichten von Berbisdorf und Einsiedel zu erforschen, zu archivieren und weiterzuschreiben.
Dazu sammeln die Mitglieder alte Fotos und Dokumente und befragen zu den verschiedensten Aspekten die Bürger. Allgemein ist eine sehr große Zusammenarbeit erkennbar, die allermeisten Berbisdorfer und Einsiedler sind gern bereit, ihren Beitrag zur geschichtlichen Aufarbeitung beizusteuern und dieses Generationenprojekt zu bereichern.

Die Sammlung umfasst neben den bereits erwähnten unzähligen historischen Fotos und Dokumenten auch Gebrauchsgegenstände aus alter Zeit und eine Sammlung von Ortschroniken ehemaligen Heimatforscher:

  • Richard Möbius bis 1945
  • Max List bis 1980
  • Horst Clauß bis 2016
  • und eine Postchronik von Wolfgang Röhr

Kopien dieser alten Dokumente stehen für Interessierte zum Ausleihen bereit.
Seit 1980 schrieb Horst Clauß bis zu seinem unerwarteten Tod im Juli 2016 die Einsiedler Ortschronik weiter. Diese umfangreiche Arbeit besteht aus drei abgeschlossenen Bänden, die den Zeitraum bis 2004 umfassen.
Der Abschnitt ab 2005 bis 2016 war noch in Arbeit und ist aber nahezu vollständig erfasst.

Den bisherigen Höhepunkt ihrer Arbeit präsentierte die Geschichtsgruppe im Jahre 2004, als sie eine Fotoausstellung anlässlich der 750-Jahr-Feier Einsiedels in der Schulaula organisierte. Über 600 Fotos und diverse Gegenstände fanden bei den Bürgern und ihren Gästen eine sagenhafte Resonanz!

Aktuell veranstaltet die Geschichtsgruppe öffentliche Bildvorträge in Vereinen, zu Schülertreffen oder beispielsweise zur 111-Jahr-Feier des Rathauses Einsiedel am 16. Juli 2011 (Foto unten).

Festveranstaltung 111 Jahre Rathaus
111 Jahre Rathaus Einsiedel. Festveranstaltung am 16. Juli 2011, am Mikrofon Ingobert Rost

Der Einsiedler Heimatforscher Ingobert Rost verfasst historische Artikel, die verschiedenste Aspekte Berbisdorfer und Einsiedler Geschichte wiedergeben im „Einsiedler Anzeiger“, die stets eine herausragende Rolle in diesem Blatt spielen und entsprechende Resonanz unter der Einwohnern hervorrufen.

Geschichtsgruppe Spätsommer 2004
Die Geschichtsgruppe im Spätsommer 2011 in ihrem Domizil in der Schule

Seit 2011 arbeitet die Geschichtsgruppe an der möglichst umfassenden und detaillierten Aufarbeitung der dörflichen Landwirtschaft von 1945 bis zur LPG-Gründung 1960. Themenbezogen ist dazu später einmal eine Ausstellung geplant.

Falk Ulbrich zu Gast in der Geschichtsgruppe
19.11.2014, zu Gast: Ortschaftsratsvorsitzender Falk Ulbrich (CDU). Das Thema ist heikel – geplanter Umzug der Geschichtsgruppe ins Rathaus

Die Mitglieder der Geschichtsgruppe freuen sich über jedwede Form der Mitarbeit und sind für Fotos, Dokumente, Zeitungen und Ähnliches dankbar, welches uns zum Kopieren, als Leihgabe oder zum dauernden Verbleib übergeben wird.

Gotthard Clauß
Leiter Geschichtsgruppe

In den neuen Räumen im Rathaus
Angekommen – angenommen: Die Geschichtsgruppe in den „neuen“ Räumen im historischen Einsiedler Rathaus

Weiterführende, detaillierte Informationen zu den behandelten Themen und anderen Aktivitäten der Geschichtsgruppe finden Sie hier.