Treffen der Geschichtsgruppe am 9. Februar 2017

Im Rathaus brennt noch Licht...Im Rathaus brennt noch Licht …

 

Heute konnte die Geschichtsgruppe zwei Vorträge hören und sehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zum einen trug Ingobert Rost vor, der über den „Männergesangsverein Berbisdorf“ berichtete. Es gab dazu viele interessante Einblicke in einen Verein, der Jahrzehnte lang bestanden und das Berbisdorfer und Einsiedler Kulturleben bereichert hat. Es ist geplant, dessen Geschichte noch einmal umfassend im „Einsiedler Anzeiger“ zu öffentlichen. (Fotos oben: Carsten Claus)

 

 

 

 

 

 

Der zweite Vortrag war von Sven Börner & Carsten Claus mit dem zweiten Teil des „Heimatstammtisch Einsiedel Nr. 1“, der sich mit dem Einzel- & Großhandel hier im Ort mit Rückblicken bis ins Kaiserreich befasst. Als Mitte 2016 die Idee geboren wurde, die Thematik zu erforschen und zu publizieren, ahnte keiner, was für eine Dimension das annehmen würde.
Und so wurde heute nur die Hälfte des zweiten Teils in Wort und Bild gezeigt. Zahlreiche Hinweise, Berichtigungen und Ergänzungen, die jetzt seitens der Geschichtsgruppe vorgebracht wurden, müssen verarbeitet werden. Am 10. März folgt dann die andere Hälfte und dann ist es am 23. April 2017 soweit, dass der Teil 2 öffentlich vorgetragen wird. Entsprechende Werbung und Aushänge werden die Details rechtzeitig bekannt geben. Auch mit diesem 2. Teil ist die Thematik noch längst nicht abgeschlossen, es wird (vermutlich im Herbst) noch mindestens einen 3. Teil geben. (Fotos oben: Silvio Müller)

 

Carsten Claus, 11. Februar 2017

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.