Geschichtsgruppe 15. November 2018

Im Rathaus brennt noch Licht...Im Rathaus brennt noch Licht …

Am 15.11.2018 fanden sich wieder 15 Teilnehmer zur monatlichen Zusammenkunft ein.

Zuerst wurde dem dienstältesten Mitglied, Joachim Weber, zu seinem 90. Geburtstag nachträglich gratuliert. Eine kleine Abordnung war bereits am 31. Oktober vor Ort.  (s. Foto)

Jochim Weber 90. Geburtstag
Gotthard Hüttl, Gotthard Clauß, Joachim Weber
(Foto: Ingobert Rost)

Einen kurzen Rückblick auf die damals nicht einfache Jugendzeit gaben die fast gleichaltrigen Gerhard Wagner und Gotthard Hüttl. Das Hamsterfahren nach Kriegsende war eigentlich in allen Familien Gang und Gebe. Nur mit welchen Gefahren und Risiken man damals auf der Fahrt mit der Reichsbahn durch unterschiedliche Besatzungszonen unterwegs war, das können nur die damaligen Teilnehmer einschätzen. Alle Nichtbeteiligten schmunzelten und staunten.

Einer der damaligen Teilnehmer hatte manches Erlebnis in Versen zu Papier gebracht, welches sein Klassenkamerad  Gerhard Wagner zur abschließenden Erheiterung vortrug.

Aus dem Nachlass von Christian Günther wurde durch den Autor Ergänzendes zum Erzgebirgszweigverein  Einsiedel genannt. Das Material wird zu dem bereits Vorhandenem hinzugefügt.

Abschließend wurde auf die Führung zum Volkstrauertag im Städtischen Friedhof Chemnitz hingewiesen, die am Sonntag, dem 18.11.2018 um 10.00 Uhr stattfinden wird.

Ingobert Rost
22. November 2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.